Geboren in Berlin (Ost). Regieausbildung am Max-Reinhardt-Seminar Wien, Gründungsmitglied des Theaterlabels internil. Unter diesem und eigenem Namen seit 2005 freie Theaterarbeit. Experimentiert mit verschiedenen Zusammensetzungen von dokumentarischem Material, neuen Medien und Performance. Inhaltliche Schwerpunkte: politische Radikalisierung, deviante Praktiken, Digitalisierung des Menschlichen. Außerdem freie Arbeit als Videokünstler, Vorträge und Workshops zur Ästhetik radikaler Internet-Propaganda, literarische Veröffentlichungen, kulturelle Bildung.

Aktuelles

  • 03.12.2018
  • Workshop bei der Klausurtagung der Intendantengruppe des Deutschen Bühnenvereins in Hofgeismar

  • geplant...
  • Projekte Neues Fleisch und Niemand muss sterben

Kunst

  • 2016
  • Performance Aggroprolypse (Monologfestival 2016 @ Theaterdiscounter Berlin)
    Installation Mirror Stage (Forecast Festival @ HKW Berlin)
  • 2015
  • Performance Glühende Landschaften (Theaterdiscounter Berlin)
    Performance Anders (Theaterdiscounter Berlin, Festival Schillertage NT Mannheim)
  • 2014
  • Rechercheprojekt Anders (Theater wrede+ Oldenburg, Fleetstreet Hamburg)
    Lehrstück Untergrund (Theaterdiscounter Berlin, Schwankhalle Bremen)
    Performance Neue Liebe (Sophiensaele Berlin, LOFFT Leipzig, diverse Festivals)
  • 2013
  • multimediale Rauminstallation Neue Liebe (Theaterdiscounter Berlin)

Kollaborationen

  • 2018
  • mit Christian Römer:  Video für Pilgatud Pimedus (VAT Teater Tallinn (EST))
  • 2017
  • mit Marcus Lobbes:  Soundinstallation für Die Nutznießer. »Arisierung« in Göttingen (Deutsches Theater Göttingen)
  • 2015
  • mit Nir Shauloff:  Video und Performance Nayaltland (enCOUNTERS @ CCA Tel Aviv (IL), Mousonturm Frankfurt/M.)
  • 2004
  • mit Judith Richter:  Theaterinszenierung Gottes Krieg (Schilleroper Hamburg)

Vorträge & Workshops

  • 2017
  • 3tägiger Workshop zu Reenactment-Techniken (Zürcher Hochschule der Künste, Institute for Art Education/FLAKS)
    Vortrag Desintegration für Insider beim „Ratschlag Stadtteilkultur“ (Hamburg)
    Vortrag Aufstand der Michel bei den „Soziologietagen“ (Fernuniversität Hagen)
    Vortrag Aufstand der Michel beim Festival „at.tension“
    Vortrag Aufstand der Michel beim Weltkongress der Hedonistischen Internationale
  • 2016
  • Workshop Hate Entertainment für das Internationale Forum des „Theatertreffens“
    Vortrag Blackbox Digihad am Schauspiel Dortmund
    Lecture Performance Medienkompetenztraining für Propagandaeinsteiger bei der Konferenz „Theater und Netz Vol. 4“ (Heinrich-Böll-Stiftung Berlin)
    Vortrag zu politischer Subjektivität im Netz auf der Jahrestagung der Dramaturgischen Gesellschaft (Heinrich-Böll-Stifung Berlin)
  • 2015
  • Vortrag im Nachgespräch der Inszenierung „Terror“ (Deutsches Theater Berlin)
    Workshop Feindbeobachtung. Best-Practice-Beispiele extremistischer Kampagnenarbeit (Konferenz „ReCampaign 15“, Heinrich-Böll-Stiftung Berlin)
  • 2011
  • Workshop Jeder zusammen und alle für sich (BKJ-Tagung „ZUKUNFT IST JETZT!“, Wannseeforum Berlin)

Publikationen & Gespräche


Kulturelle Bildung

  • 2018
  • Workshop Trollfarm im Rahmen der schulübergreifenden Projektwoche InTent (Mellowpark, Berlin)
  • 2014
  • mit Doris Enders:  Schulprojekt Das Lied vom guten Holz (OSZ für Holz-, Glastechnik und Design Berlin)

Kontakt & Impressum

in Arbeit

Impressumsangaben auf der Hauptseite.